Verbraucherhinweise zur Entsorgung von Elektroaltgeräten und Batterien

Verbraucherhinweise zur Entsorgung von Elektroaltgeräten und Batterien

Elektro-, Elektronikgeräte und Batterien enthalten Schadstoffe, die sich bei nicht ordnungsgemäßer Entsorgung sowie nicht berechtigter Erfassung negativ auf unsere Umwelt und unsere menschliche Gesundheit auswirken können.
Diesbezüglich weißt Sie das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne darauf hin, dass die Elektro- und Elektronikgeräte nach Ablauf ihrer Lebensdauer bzw. Batterien nach ihrem Gebrauch nicht in den herkömmlichen Hausmüll entsorgt werden dürfen, sondern zum Zwecke der Wiederverwendung, des Recyclings und der Verwertung separat gesammelt werden müssen.

Batterien können Sie daher nach Gebrauch mit abgeklebten Polen unentgeltlich im Handelsgeschäft zurückgeben. Für Elektro- und Elektronikgeräte stehen Ihnen öffentliche Sammelstellen in Ihrer Umgebung zur Verfügung, die Ihnen eine kostenlose Rücknahme ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass eine kostenlose Rücknahme im Falle asbesthaltiger Nachtspeicherheizgeräte nur möglich ist, wenn Sie diese ordnungsgemäß abbauen und ordnungsgemäß verpacken. Des Weiteren möchten wir Sie auf Ihre Eigenverantwortung im Hinblick auf das Löschen personenbezogener Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten hinweisen.
Ein vollständiges Verzeichnis der Rücknahmestellen finden Sie unter: https://www.stiftung-ear.de/verzeichnisse/

Abfälle von Elektro-, Elektronikgeräten und Batterien können so vermieden sowie Ressourcen effizienter genutzt werden.

 

Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.
495